Pflanzanleitung



Pflanzen die auf dem Postweg unterwegs waren, immer gleich nach der Ankunft ausgepacken und ins Wasser stellen.


An einem schattigen Plätzchen im Freien oder auch drinnen dürfen sie sich erst einmal erholen.


Erst gegen Abend einpflanzen.




Bei Sonnenschein ist es unerlässlich den frischen Setzlingen, einen Sonnenschutz zu gönnen.

Dazu eignet sich ein Schirm, sowie Heu, Papier, ein Karton, Holzwolle, Laub, ein Stuhl oder ähnliches.






Ebenso wichtig wie Schutz vor Hitze ist tägliches gießen, bis die Pflanzen Fuß gefasst haben.

Was sie dadurch anzeigen, dass sie sich aufrichten, ihre Blätter aufstellen und weiter wachsen.








Zwiebelpflanzen ziehen sich zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder ein.

Sie leben dann bis zum erneuten Austrieb in den Unterirdischen Teilen weiter, sind nicht eingegangen sondern nur eingezogen.



Raus aus dem Karton, gleich ab in den Garten?   

"Der Garten freut, hilft, nährt uns und erhält. Aus traurigem Gemüt scheucht er die schweren Sorgen: Und mannigfache Freude wird dem Gärtner zum Geschenk"


Asmenius

Heil-bringer personalisieren

Heilpflanzen wirken am besten in frischem Zustand verwendet.


Wenn sie ihren Patienten persönlich kennen, bilden sie sogar maßgeschneiderte Inhaltstoffe.


Zu bestimmten Zeiten geerntet, wirken sie noch gezielter auf bestimmte Körperregionen.


Darum ist es wichtig zu den eingepflanzten Zuzöglingen unter anderem auch körperlichen Kontakt zu halten.

Öfter den Garten aufsuchen um nach den Pflanzen zu schauen ist schon mal super, dies lässt sich aber je nach Wunsch auch noch steigern:






  • Barfussgehen im Garten und auf den Beeten so oft wie möglich
  • Sitzplatz in der Nähe der Lieblingspflanzen einrichten
  • Badewasser ohne Seife zum  Gießen nehmen
  • Pflanzen beim Betrachten und Bewundern anfassen
  • Düngen mit eigenen geschnittenen Haaren oder Nägeln

Heilkräuter


aus der eigenen Apotheke

  • vorbeugen mit Pflanzen aus dem eigenen Garten
  • Heilpflanzen durchs Jahr hindurch erleben
  • sich an ihnen erfreuen
  • und jederzeit frisch ernten


Manche Setzlinge werden von mir zurückgeschnitten, damit die Wurzel nach dem Einpflanzen erst mal nicht zu viele Blätter ernähren muss


Beispiel: Beinwell

Dass die Pflanze angewachsen ist zeigt sie dadurch, dass sie sich aufrichtet und indem neue Blätter wachsen


Beispiel: Beinwell

auch erste Blüten zeigen sich dann je nach Blütezeit und Pflanze


Beispiel: Beinwell

dann vermehren sich die Pflanzen meist im Folgejahr und bilden Gruppen, nun können Pflanzenteile auch in größeren Mengen, sicher und in Ruhe geerntet werden.


Beispiel: Beinwell

Wildes unterwegs

Sorten

Pflanzen

Samen

  • Bärlauch
  • Beinwell
  • Bergflockenblume
  • Borretsch
  • Brennessel
  • Christrose
  • Gänseblümchen
  • Goldnessel
  • Gundelrebe
  • Labkraut
  • Nelkenwurz
  • Spitzwegerich
  • Taubnessel
  • Topinambur
  • Veilchen
  • dies ist ein kleiner Auszug, die Liste wird noch vervollständigt
  • Akelei
  • Alant
  • Bartnelken
  • Huflattich
  • Johanniskraut
  • Jungfer im Grünen
  • Königskerze
  • Ringelblumen
  • Schnittlauch
  • Waldglockenblumen


 



         








                ... nicht hinter den 7 Bergen ,  nicht bei den 7 Zwergen, aber so ähnlich !